Oberarmstraffung ohne Operation

Oberarmstraffung-Frauen-Moser-Milani-930x340

Ambulante Behandlungen zum Straffen der Oberarme

Gerade die Innen- und Unterseiten der Oberarme leiden besonders unter dem im Alter einsetzenden Bindegewebeverlust. Auch regelmäßige Übungen für die Oberarmmuskulatur können dieses Problem nur in geringen Maße positiv beeinflussen.

Als nicht-chirurgische Maßnahmen stehen zur Verfügung:

  • Needling
  • Thermage
  • Stoßwelle

OBERARMSTRAFFUNG AUF EINEN BLICK

Dauer: 30 – 45 Minuten
Narkose: keine
Sport: sofort
Klinikaufenthalt: ambulant
Gesellschaftsfähig: sofort

VOR DER BEHANDLUNG
Normalerweise sind keine speziellen Vorbereitungen nötig. Es sollten nur keine blutverdünnenden Medikamente eingenommen werden. Sollten irgendwelche metallischen Implantate vorhanden sein, ist dies bitte sofort dem Arzt mitzuteilen.

NACH DER BEHANDLUNG
Keine spezielle Behandlung oder Schonung nötig. Es müssen aber tägliche Muskelübungen durchgeführt werden.

DAS WIRD PASSIEREN
Das Treatment erfolgt ambulant, ohne Betäubung. Es werden die zu behandelnden Areale mit einem Handstück mehrmals bearbeitet. Dabei entsteht Wärme, die an bestimmten Stellen etwas schmerzhaft sein kann.

DAS KANN PASSIEREN
Eventuell sind geringfügige Rötungen an bestimmten Stellen möglich.

Dr. Shirin Milani

Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Shirin Milani absolvierte Ihre Facharztausbildung am Wiener AKH und an der Universitätsklinik Zürich. 2009 kehrte Shirin Milani nach Wien zurück ... weiterlesen

KONTAKT AUFNEHMEN

Dr. Veith Moser

Facharzt für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

Dr. Veith Moser ist bereits seit 2009 am Dr. Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus für komplexe plastische und rekonstruktive chirurgische Eingriffe zuständig. Davor war Dr. Moser vier Jahre lang an der Uniklinik in Zürich tätig, u.a. als leitender Oberarzt. ... weiterlesen

KONTAKT AUFNEHMEN